KORSIKA TEIL 4

Korsika Teil 4 – Von Porto über den Col de Vergio nach Corte

Von Porto aus machten wir uns auf Richtung Corte, der „heimlichen Hauptstadt“ Korsikas.

Zum Col de Vergio, dem mit 1470m höchsten Pass Korsikas, führte unser Weg auf der D84 durch die Gorges de Spelunca, eine einsame,  wildromantische Schlucht. Das ist so faszinierend an Korsika: kaum ist man einige Kilometer von der Küste entfernt befindet man sich in der Bergeinsamkeit.

Rund um den Col de Vergio ist Schweineland. Man begegnet ständig den kleinen, wohlbekannten und wohlschmeckenden korsischen Schweinchen, und man muß durchaus aufpassen, daß sie einem nicht ins Rad laufen.

Nach der erfolgreichen Passbezwingung übernachteten wir auf einem netten Campingplatz am See von Calacuccia.

Am nächsten Tag gings dann weiter durch die atemberaubende Scala di Santa Regina bis nach Corte, wo wir 4 Nächte verbrachten. Corte habe ich einen eigenen Beitrag gewidmet.

 

Kommentar verfassen