6. BAMBERGER FASTENPREDIGT

6. Bamberger Fastenpredigt

Im wiederum ausverkauften großen Saal im Ziegelbau des Welcome-Kongress-Hotels Bamberg fand am 09. März die                   6.  Bamberger Fastenpredigt statt. Veranstalter war auch dieses Jahr „AGIL Bamberg erleben“.

Als Schirmherrin zeigte sich Melanie Huml, deren Mann das köstliche Starkbier der Gasthausbrauerei Ambräusianum anstach. Die musikalische Umrahmung kam auch dieses Jahr von der Band Frankendreier.

Nach seinem gelungenen Auftakt als Fastenprediger im letzten Jahr begeisterte „Bruder Ignazius“ alias Arnd Rühlmann, im richtigen Leben Chef des nana Theaters am Kaulberg, das zahlreich erschienene Publikum. 

Er schreckte nicht vor ernsten Themen wie der Flüchtlingspolitik oder dem Mißbrauchsskandal in der katholischen Kirche zurück. Dennoch blieb auch viel Raum für lokalpolitisches. Gedankt wurde ihm seine ausgezeichnete Fastenpredigt mit wohlverdienten standing ovations.

Der Erlös  kommt dem Don Bosco Jugendzirkus Giovanni zugute. Der Zirkus Giovanni brachte auch einen wunderbar talentieren jungen Artisten mit, der mit flinken Kartenzaubereien verblüffte.

siehe auch:

4. BAMBERGER FASTENPREDIGT